1. Datenschutz im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Informationen zur Datenverarbeitung nach Art. 13 und 14.

Wir informieren hiermit über die Verarbeitung personenbezogener Daten und die zustehenden rechtlichen Ansprüche und Rechte. Der Inhalt und Umfang der Datenverarbeitung richtet sich maßgeblich nach den jeweils beauftragten Dienstleistungen.

 

1.1 Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann man sich wenden?

Berufsverband für kunst- und kunsttherapie-gestützter Supervision „Technical and Softskill Competence“ (im folgenden „tasc“ genannt)

Unsere Datenschutzzuständige ist unter office@tasc.at und Tel: +43 (0)699 1 59 60 385 erreichbar.

 

1.2 Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Wir speichern prinzipiell nur Informationen, die uns gegeben werden.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung erlangen.

Zu den personenbezogen Daten zählen Personalien (Name, Adresse, Kontaktdaten). So Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten) für auftragsbezogene Arbeiten erforderlich sind (Vertragsabschlüsse zwischen dem Mitglied und einem Drittunternehmen, wie Provider), werden diese an den Vertragspartner auftragsbezogen weitergegeben und anschließend in unserem System gelöscht. Darüber hinaus werden Auftragsdaten (Schulung, Hosting), Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung und Daten zur Erfüllung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen gespeichert.

 

1.3 Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den datenrechtlichen Vorschriften.

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO): Die personenbezogenen Daten werden zum Erbringen unserer Dienstleistung, zur Abwicklung von Bestellungen, Lieferung von Waren sowie zur Abwicklung der Zahlung verarbeitet. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt (Schulung, Support, Handel etc.).

Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1c DSGVO): Eine Verarbeitung personenbezogener Daten kann zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher gesetzlicher Verpflichtungen erfolgen. z.B. Auskunftserteilung an Behörden im Rahmen einer Strafverfolgung.

Im Rahmen einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO): Wenn uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt wurde, erfolgt eine Verarbeitung ausschließlich gemäß dem aktuell gültigen Datenschutzgesetz zu den vertraglich festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Die Einwilligung kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden (z.B. Daten waren für ein Angebot notwendig, das Angebot wurde aber nicht angenommen und es ist daraus kein Auftrag entstanden).

Zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO): Soweit es erforderlich ist, kann im Rahmen von Interessensabwägungen zugunsten des tasc oder eines Dritten eine Datenverarbeitung über die eigene Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erfolgen: – Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien (Ö. Kreditschutzverband 1870) – Telefonaufzeichnungen (Informationen über Dauer und Inhalt, keine Soundaufzeichnung) – Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen – Maßnahmen zum Schutz von MitarbeiterInnen; KundInnen und Eigentum des tasc; Maßnahmen zur Betrugsprävention – im Rahmen der Rechtsverfolgung – zur statistischen Auswertung in Zusammenhang mit Zertifizierungen oder zur Analyse der Wirtschaftsdaten.

 

1.4 Wer erhält deine Daten?

Innerhalb des tasc erhalten diejenigen MitarbeiterInnen, die mit Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie berechtigter Interessen betraut sind, die dazu notwendigen persönlichen Daten. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Partnerunternehmen: Wir arbeiten eng mit unseren Partnerunternehmen (z.B.: IKARUS Software) zusammen. Ist es zur Einhaltung der vertraglichen Pflichten notwendig, werden persönliche Daten an die Partnerunternehmen weitergegeben. Sämtliche Partnerunternehmen / Auftragsverarbeiter sind vertraglich verpflichtet, an uns gelangten Daten vertraulich zu behandeln und ausschließlich im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Es wird ausdrücklich klargestellt, dass in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten zum wirtschaftlichen Gebrauch erfolgt, der in Widerspruch zu dieser Erklärung steht.

 

1.5 Wie lange werden Daten gespeichert?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten soweit es erforderlich ist für die gesamte Dauer der Geschäftsbeziehung, von der Anbahnung über die Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrages. Darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Zudem sind bei der Speicherdauer die gesetzlichen Verjährungsfristen wie z.B. nach dem ABGB zu berücksichtigen, welche während die allgemeine Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

Wenn per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufgenommen wird, werden die angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Einwilligung weiter.

 

1.6 Welche Datenschutzrechte stehen unseren Vertragspartner zu?

Sie hahaben jederzeit Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gespeicherter Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts. Beschwerden werden an die Österreichische Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at) gerichtet.

Die Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung kann persönlich oder formell schriftlich gestellt werden. Wir bitten zu beachten, dass wir diese aus sicherheitstechnischen Gründen nicht auf telefonische Aufforderung hin oder Aufforderung per Mail nachkommen können.

 

1.7 Sind unsere Vertragspartner zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung müssen unsere Vertragspartner diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind und zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Wenn uns diese Daten nicht zur Verfügung gestellt werden, werden wir den Abschluss des Vertrags oder die Ausführung des Auftrags in der Regel ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und folglich beenden müssen. Unsere Vertragspartner sind jedoch nicht verpflichtet, hinsichtlich jener Daten, die für die Vertragserfüllung nicht relevant bzw. gesetzlich nicht erforderlich sind, eine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu erteilen.

 

1.8 Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling?

Wir nutzen keine automatischen Entscheidungsfindungen nach Art. 22 DSGVO zur Herbeiführung einer Entscheidung über die Begründung und Durchführung von Geschäftsbeziehungen.

 

2. Was liegt im Verantwortungsbereich unserer Vertragspartner?

Für uns alle ist es außerdem wichtig, sich gegen unbefugten Zugang zu Passwörtern und zum Computer zu schützen. Wenn ein Computer mit anderen geteilt wird, sollte darauf geachtet werden, sich nach jeder Sitzung abzumelden. Passwörter bitte ebenfalls sorgsam verwahren!

Wir wissen, dass dir sorgfältige Umgang mit persönlichen Informationen wichtig ist. Deshalb schätzen wir das Vertrauen in uns, dass wir gewissenhaft mit diesen Informationen umgehen.

 

3. In eigener Sache

3.1 Copyright

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne Zustimmung des tasc ist untersagt. Jede Einbindung einzelner Seiten in fremde Frames ist zu unterlassen. Die Rechte der verwendeten Bilder und Texte liegen beim tasc.

3.2 Nutzungsbedingungen

Die Inhalte dieser Web-Site sind frei nutzbar und dienen ausschließlich der Information. Es kommen durch die Nutzung der Website keinerlei Rechtsgeschäfte zwischen dem tasc und den NutzerInnen zu Stande.

3.3 Haftungsausschluss

Im Hinblick auf die technischen Eigenschaften des Internet kann keine Gewähr für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der im Internet zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Es wird auch keine Gewähr für die Verfügbarkeit oder den Betrieb der gegenständlichen Website und ihrer Inhalte übernommen. Jede Haftung für unmittelbare, mittelbare oder sonstige Schäden, unabhängig von deren Ursachen, die aus der Benutzung oder Nichtverfügbarkeit der Daten und Informationen dieser Website erwachsen, wird, soweit rechtlich zulässig, ausgeschlossen. Diese Website enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte das der tasc keinen Einfluss hat und deshalb für fremde Inhalte keine Gewähr übernehmen kann. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

3.4 Affiliate Links

Vereinzelt nutzt der tasc affiliate Links von Amazon EU. Es ist Teilnehmer des Amazon Partnerprogramms gestattet, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de & Amazon.at Werbekostenerstattung verdient werden kann.

3.5 Nutzung von Facebook-Plugins

Die Website enthält kein Facebook-Plugin, lediglich ein Grafik-File mit einem hinterlegten Link zu unserer Facebook-Seite.

Weitere Informationen: Datenschutzerklärung von Facebook http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn du nicht wünscht, dass Facebook deinen Besuch dem Facebook-Nutzerkonto zuordnet, logge dich bitte aus deinem Facebook-Benutzerkonto aus.

3.6 Cookies und Google Analytics

Unsere Websites benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch unsere Vertragspartner ermöglicht (sie richten keinen Schaden an).

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über fremde Nutzung (einschließlich IP-Adressen) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google benutzt diese Informationen, um Nutzung der Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall deine IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen.

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deines Browsers verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang genutzt werden können.

Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich bzw. Sie sich mit der Bearbeitung der über dich bzw. Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

Das Zusenden von Infomaterial kannst jederzeit storniert werdem. Die Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@tasc.at. Wir löschen anschließend umgehend die Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

© 2018 tasc.at - all rights reserved

  • Kontakt